HVV-Logo

Denkmalschutzpreis

Rudolf-Günther-Medaille

des Heimat- und Verschönerungsvereins Bad Salzuflen

Der HVV verleiht seit 2014 die Rudolf-Günther-Medaille für besondere Leistungen auf dem Gebiet der lokalen Denkmalpflege.

Benannt ist die Medaille nach dem Bad Salzufler Architekten Rudolf Günther (1880-1941), der durch die von ihm zwischen 1909 und 1941 entworfenen Bauten das architektonische Bild unserer Stadt nachhaltig bereicherte und prägte; zahlreiche seiner gut 250 nachweisbaren Entwürfe sind inzwischen als Denkmale eingetragen.

Die Medaille wird alljährlich am Vorabend des Tages des offenen Denkmals (jeweils der zweite Sonntag im September) verliehen, bislang stets im Ratssaal des Historischen Bad Salzufler Rathauses in Anwesenheit des Bürgermeisters, Vertreter/innen aus Rat und Verwaltung, der Bad Salzufler Öffentlichkeit sowie der Presse.

Die zu verleihende Medaille wurde von dem renommierten Dresdener Medailleur Peter Götz Güttler (Jg. 1939) entworfen.

Bisherige Preisträger/innen waren die Eigentümer bzw. Sanierer/innen nachfolgender Bauten, bei denen es sich zumeist um eingetragene Baudenkmale handelt:

2014:

10 Stauteichstr 30

15 Wenkenstr1 (2014)

Stauteichstraße 30

Wenkenstraße 1-5


2015:

Brunnengasse 2

3 Brunnengasse 2 (2015)

7 Roonstr 21 (2015)

14 Turmstr 23 (2015)

Roonstraße 21

Turmstraße 23


2016:

Am Markt 30   

1 Am Markt 30 (2016)


 

2017:

Wenkenstraße 12 

20 Wenkenstr 12 (2017)

2018:

5 Obernbergstr 2 (2018)

6 Parkstr 45 (2018)

Obernbergstraße 2

Parkstraße 45

 

2019:

9 Roonstr 33 (2019)

11 Turmstr 5 (2019)

Roonstaße 33

Turmstraße 5


2020: Corona-bedingt keine Verleihung

 

Fotos: Dr. Rainer Lübking (©2020)

 

Die Auslobungsbedingungen finden Sie hier

Biografisches über Rudolf Günther und seine Bauten finden Sie hier

Biografisches über Peter Götz Güttler auf Wikipedia
 

BuiltWithNOF
[Startseite] [Aktuelles] [Vorstand] [Satzung] [Veranstaltungen] [Veröffentlichungen] [Denkmalschutzpreis] [Geschichte] [Links] [Datenschutz]
WebHosting und WebDesign: Kohls-Multimedia-Technik Bad Salzuflen © 2020
aktualisiert: 16.07.2020